Montag, 23. August 2010

Pinarello

Adrenalina Italiana

Statt des versprochenen Sommertags, ist bereits der Herbst eingezogen. Absolut ruhiges Wetter, fast windstill, noch angenehm warm, aber bewölkt. Die Blätter der Bäume ändern ihre Farbe, die Felder sind abgemäht und umgepflügt, das letzte Heu auf den Wiesen getrocknet.
Kurzum, ein idealer Tag um mit meiner Rennmaschine auf den kleinen Straßen über die Hügel der Gegend, in der ich wohne, zu fahren, denn ab jetzt heißt es jeden schönen Tag draußen zu verbringen.
Wenn die ersten Kilometer geschafft und Muskeln richtig warm geworden sind, fange ich an zu beschleunigen. Ich fahre wie im Rausch, versuche durch rechtzeitiges Schalten die Trittfrequenz beizubehalten und lasse die Landschaft an mir vorüberfliegen. Auf meinem Rad kann ich wunderbar abschalten, die Gedanken schweifen lassen. Es gibt nur das Auf und Ab der Beine, ein gleichzeitiges Treten und Ziehen, den Wind im Gesicht und die Gerüche der Herbstlandschaft in der Nase.

Kommentare:

renovatio hat gesagt…

Ich dachte, da kommt noch mehr Text? Mein Hirnmuskel war nämlich gerade im Begriff, warm zu werden... Fing jedenfalls vielversprechend an! :D Schön beschrieben! Hatte mich auf eine genüssliche Lektüre im neuen kleidsamen Blog-Gewand eingestellt.... um dann eine literarische ejaculatio praecox hinnehmen zu müssen... ohh... ;-)

Ja, der Sommer, der keiner war, ist nun definitiv vorüber. Nur gut, dass wir den Herbst so zu schätzen wissen, was? Viel Spaß mit der Rennmaschine dann noch!

wern

Wolfram hat gesagt…

Hehehe, der Eintrag ist genau so kurz wie der Sommer. Meine Einträge kann man auch mit kaltem Hirnmuskel unbeschadet lesen - es drohen keine Zerrungen oder Ähnliches.
Hast Recht, Schwimmen im See ist definitiv vorbei. Gestern hatte der noch 17°C, am Ufer wohl gemerkt. Man hangelt sich halt von Monat zu Monat, immer von der Hoffnung getrieben, dass noch was kommt.

Charles hat gesagt…

That's funny, I don't check this site for months and boom fresh trails! Hy guys - Wolfi, thanks for completly ignoring my last email to you, I understand you are very busy....as far as the summer being over, speak for yourselves, we just had a Kaeltewelle that brought it down to below 30C....I am with Wern, you need to write more, you have a nack for arranging words. Take care guys

Wolfram hat gesagt…

Oops, you've send me a mail? Haven't got one. You sure you send it to the right address? What was it all about? Can you send it again?

I've just been to the movies with Wern yesterday: "A Map of the Sounds of Tokyo" - wonderful film.

I hope you don't catch a cold during your Kältewelle:)